WDR 3 Forum - Diskussion 

"Von der Subkultur zum Mainstream … und zurück?"

In vier Jahrzehnten hatte die Soziokultur einen kurvenreichen Lebensweg:
Als kulturelles Baby von 68 gestartet, dann Ziehkind sozialdemokratischer und später grüner Politik, mittlerweile die erwachsene Mitte der Bildungs-Gesellschaft mit Stunksitzung und Weltmusik, Tangokurs und Rudelsingen.

Wo steht die Soziokultur jetzt, welche Rolle im Kulturgefüge soll sie künftig haben - und wollen die Akteure das selbst auch oder vielleicht was ganz anderes?
Das diskutieren NRW-Staatssekretär für Kultur, Bernd Neuendorf; Birgit Mandel vom Institut für Kulturpolitik der Uni Hildesheim, Johannes Brackmann vom Kulturzentrum Grend in Essen und Vorstand der LAG NW sowie Jochen Rausch, Chef von 1Live.

Podium: Staatssekretär Bernd Neuendorf (Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen),
Johannes Brackmann (Kulturzentrum Grend, LAG NW),
Jochen Rausch (1Live-Programmchef, Stv. WDR-Hörfunkdirektor WDR)

Moderation: Peter Grabowski (kulturpolitischen Reporter im WDR-Hörfunk)


Gefällt mir